Über uns

Perfektion in Ton seit 1988

High End von Lehmannaudio ist dem Originalklang verpflichtet.
Vom Musiker entwickelt, in Deutschland gefertigt, bezahlbar.

Norbert Lehmann, Geschäftsführer von Lehmannaudio

„Ich möchte einfach, dass Menschen glücklich sind beim Hören von Musik. Das Mittel ist schlicht bessere Technik.“

— Norbert Lehmann, Geschäftsführer

Die Lehmannaudio Vertriebs GmbH wurde 1988 als „Entec“ vom jungen Toningenieurstudenten Norbert Lehmann in Köln gegründet. Sitz und Herz ist seit Sommer 2007 das sympathische Bergisch Gladbach. Hier wird mit Liebe zum Detail hergestellt, was auf der ganzen Welt für seine Qualität geschätzt wird: die gesamte Lehmannaudio-Produktpalette. Made in Germany.

Das Motto „High End vom Toningenieur“ ist dabei Programm. Nichts wird dem Zufall überlassen; damit jeder Kunde genau dieselbe Erfahrung macht, wenn er ein Lehmanaudio-Produkt zum ersten Mal einschaltet und den unverfälschten Klang der Aufnahme genießen kann.

Streben nach Perfektion

Im Rahmen meines Studiums zum Toningenieur hörten wir zwei Verstärker im Vergleich, denen gleiche technische Daten zugrunde lagen. Schon erstaunlich, welche Welten zwischen den Klangqualitäten der beiden lagen: Der eine lieferte Sound, der andere klang nach Musik. Da habe ich das erste Mal begriffen, dass guter Klang von viel mehr abhängt als von technischen Werten wie Leistung, Klirrfaktor und Signal/Rausch-Abstand.

Diese Hörsession entfachte eine Passion, die bis heute nicht erloschen ist: Wie muss Technik gebaut werden, damit sie möglichst musikalisch, möglichst ehrlich die Intention des Musikers/der Aufnahme überträgt? Genau das bedeutet für mich das Entwickeln von High End. Dazu kommt das Streben nach Perfektion - ohne den Bodenkontakt zu verlieren. Wenn ich dann noch erfahre, dass meine Kunden glücklich beim Musikhören sind, weiß ich auch, dass sich der Aufwand lohnt.

Tauchen Sie ein in unsere Historie und erfahren Sie mehr über unser Unternehmen, unsere Produkte und unseren Ansporn. Finden Sie heraus, was Lehmannaudio zu dem gemacht hat, was es heute ist.


1995

Erster Black Cube-Prototyp


Der erste Prototyp des Black Cube-Phonovorverstärkers ist gebaut. Schon bald entwickelt er sich international zu einem echten Kultobjekt für Schallplattenliebhaber.


1997

Erste Rezension des Black Cube in der SoundStage!


Immer häufiger erreichen uns Angebote für den weltweiten Vertrieb des Black Cube. Auch große Magazine aller fünf Kontinente widmen sich in ihren Rezensionen vermehrt unserer populären Phonostufe – allen voran die SoundStage!


2002

Präsentation des Silver Cube


Die legendäre Silver Cube-Phonostufe ist nun auf dem Markt. Das Gehäuse des Silver Cube wird aus einem massiven Aluminium-Block gefräst. Schon kurze Zeit nach seiner Einführung wird er von mehreren Hi-Fi-Magazinen zum Referenzgerät erklärt.


2004

Markteinführung des Linear


Wir bringen unseren ersten Kopfhörerverstärker namens Linear auf den Markt. Dieser entwickelt sich schnell zum Referenzgerät, zahlreiche Hi-Fi-Magazine und anspruchsvollste Nutzer bestätigen diesen Erfolg.


2004

Linear im Mastering-Studio


Maarten de Boer, Mastering-Ingenieur und Besitzer des „The Masters“, vertraut der tonalen Qualität des Linear als Stereo-Vorverstärker für kritische Kopfhörer-Überwachung. Äußerst bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass das Studio „The Masters“ das erfahrenste Mastering-Studio der Niederlande ist.


2005

Markteinführung des Decade


Zum 10. Jahrestag des Black Cube präsentieren wir die Decade-Phonostufe. Sie schlägt eine Brücke zwischen dem Black Cube und dem Referenzgerät Silver Cube. Die Lehmannaudio-Phonostufen werden nun von vielen tausend Kunden weltweit genutzt.


2005

Sennheiser nutzt Linear


Kopfhörerhersteller Sennheiser nutzt erstmals zahlreiche Linear-Kopfhörerverstärker für die Präsentation seiner dynamischen High-End-Modelle auf der IFA 2005.


2006

Markteinführung des Black Cube Statement


Endlich gibt es eine Lehmannaudio-Phonostufe für Einsteiger: qualitativ hochwertig und budgetschonend. Noch im selben Jahr rüsten wir Ortofon (Dänemark) mit zahlreichen dieser Geräte aus. Diese werden dort für die Endkontrolle der Systemmanufaktur verwendet.


2008

20. Firmenjubiläum. Wow!


Wir feiern unser 20. Firmenjubiläum. Die Geschichte von Lehmannaudio zeigt, wie aus einer Leidenschaft für Musik ein erfolgreiches Unternehmen entstehen kann.


2008

Beginn der Rhinelander-Produktion


Die Produktion des Rhinelander-Kopfhörerverstärkers beginnt. Dieses Einsteigermodell begeistert durch seine klangliche Nähe zu unserem Spitzenmodell Linear und seinem angenehm erschwinglichen Preis.


2010

Markteinführung des StudioCube


Der StudioCube-Kopfhörerverstärker, der zu unserer Produktlinie für professionelle Anwender zählt, bereichert unsere Produktpalette. Er begeistert schon kurz nach seiner Einführung anspruchsvollste Musiker und Toningenieure als zuverlässiger Partner für das Personal Monitoring auf der Bühne und im Studio.


2011

Mit Podcasts und Apps am Puls der Zeit


Für unseren Podcast treffen wir interessante Persönlichkeiten aus der professionellen Audiobranche. Mit Video-Equipment ausgestattet, sprechen wir mit den „Pros“ über spannende Themen wie z.B. das Mastering oder die Veränderung des Dynamikumfangs im Laufe der letzten Jahre. Mit unserer iPhone-App „HiFi-Tool“ geben wir den Startschuss für die Bereitstellung kostenloser Apps.


2011

Präsentation des Linear SE


Der Linear SE-Kopfhörerverstärker ist nun auf dem Markt und setzt neue Maßstäbe. Dieser Klangmeister begeistert mit einer hervorragenden Ausstattung und seinen individuell auswählbaren Gehäusevariationen


2014

Lehmannaudio wird mobil


Mit der Einführung unseres ersten mobilen Kopfhörerverstärkers namens „Traveller“ müssen unsere Kunden auch unterwegs nicht mehr auf exzellenten Klang verzichten. Egal ob zu Hause, im Büro oder auf Reisen – dieser elegante Begleiter sorgt immer und überall für ein einzigartiges Klangerlebnis.


2015

Markteinführung des Linear D


Analog? Digital? Beides! Die vielfach ausgezeichnete Analogsektion des Linear, optimiert mit einem hochauflösenden Digital-Analog-Wandler neuester Generation – das ist unser Linear D.


2017

Eine neue Generation Kopf­hörer­ver­stärker: Der Drachenfels


Unser Champion zum Einsteigerpreis punktet mit modernster Technik und lässt sich mit seinem Moduloptionen immer neuen Gegebenheiten anpassen.