Black Cube SE II

Black Cube SE II

Mehr ist mehr: Mehr Kraft, mehr Gefühl

Jetzt das Produkt in Ashburn probehören
Best of LP 2014 Best of LP 2014 hi-finews Editors Choice 2010 hi-finews Editors Choice 2010 Gruvy Award, Phono Preamps Gewinner im Blindtest der Leser, Analog Planet 2014 Gruvy Award, Phono Preamps Gewinner im Blindtest der Leser, Analog Planet 2014 1. Platz stereoplay Highlights 2014 1. Platz stereoplay Highlights 2014 lite-magazin.de Testurteil 2019 Oberklasse lite-magazin.de Testurteil 2019 Oberklasse 1. Platz AUDIO Goldenes Ohr 2021 1. Platz AUDIO Goldenes Ohr 2021

Infoblatt Black Cube SE II

Die weiterentwickelte Version des vielfach ausgezeichneten Black Cube SE hat es in sich: Aufbauend auf der Audioschaltung des SE wurde der SE II um höherwertige Buchsen erweitert, optisch glänzt er durch ein Gehäuse mit Frontplatte. Ein umfangreich an Ihre Bedürfnisse anpassbarer Bassfilter bringt die Leistungsfähigkeit der Black Cube Serie auf eine neue Ebene.

Als stolzer Besitzer eines Black Cube SE II werden Sie sich fühlen, als wäre die Musik nur für Sie geschrieben worden. Kaum ein anderes System kann so individuell auf Ihre Hörgewohnheiten und klanglichen Vorlieben zugeschnitten werden wie dieses meisterhafte Gerät. Der Black Cube SE II wird Sie und Ihre Lieblingsmusik noch intensiver zusammenbringen!

Eine wahrhaft audiophile Phonostufe

In der gesamten Black Cube-Serie wird deutlich, wie die besten Komponenten für ein exzellentes Klangbild sorgen. Umso mehr genießt der Black Cube SE II einen besonderen Status: Die verbesserten Buchsen und ein umfangreich konfigurierbarer Bassfilter mit sechzehn verschiedenen Einstellungen befriedigen mühelos selbst gehobene Ansprüche.

„Dies ist eine echte audiophile Phonostufe, die - in Kombination mit Equipment vergleichbarer Qualität - bemerkenswerte Resultate liefert.“

— Hifi News

Anschließbar an den Black Cube SE II sind praktisch alle auf dem Markt verbreiteten Systeme von High-Output MM bis MC. Pro Kanal existiert ein Steckplatz für die lötfreie Bestückung einer Wahlimpedanz, außerdem gibt es einen zusätzlichen, direkt wirksamen Hard-Wire-Steckplatz. Wünschen Sie Widerstände zur Anpassung Ihres persönlichen Systems an den Black Cube SE II, legen wir diese Ihrer Bestellung kostenfrei bei.

Das hochgenaue, passive RIAA-Filternetzwerk liegt zwischen zwei linearen Verstärkungsstufen und wird mit Hilfe hochwertiger, impulsfester Polypropylen-Folienkondensatoren mit enger Toleranz realisiert. Dadurch können Impulse, Dynamik und Klangfarben unverfälscht den Hörer erreichen. Wie in der ganzen Black Cube-Familie kommen auch im Black Cube SE II professionelle Eingangsstufen der neuesten Generation zum Einsatz, die eine präzise, rauscharme und druckvolle Wiedergabe ermöglichen. Im Audioteil befinden sich zusätzliche Baugruppen zur wirkungsvollen Brumm-, HF-, und Rauschspannungsunterdrückung. Die Verwendung einer doppelseitigen Audioplatine ermöglicht eine optimierte Leiterbahnführung für besonders störungsfreien Betrieb.

Das kraftvolle, stark überdimensionierte externe Netzteil sorgt durch einen spezialangefertigten Ringkerntransformator mit einem statischen Schirm für einen besonders sicheren Betrieb. Neutrik XLR-Steckverbinder mit vergoldeten Kontakten stellen den sicheren Kontakt zwischen Audioteil und PWX Netzteil her, das Kabel zwischen Audio- und Netzteil ist abgeschirmt. Außerdem sind die beiden Gehäuse aus nichtmagnetischem Material (Aluminium) und jeweils im Deckel mechanisch gedämpft.

Mit der hochwertigen Frontplatte (silber, schwarz oder verchromt) macht der Black Cube SE II übrigens auch im HiFi-Rack eine gute Figur.

360°-Ansicht

Klicken Sie in das Bild und ziehen Sie die Maus nach links und rechts, um den Black Cube SE II rundum bewundern zu können.

360° Slider

Technische Daten

Die beeindruckenden technischen Daten des Black Cube SE II.

Black Cube SE II
Empfindlichkeit für Ausgangspegel 775 mV/0 dBu (mit aktiviertem High-Gain-Schalter)

Verstärkung 1 kHz

Max. Eingangspegel 1 kHz

Rauschabstand (effektiv unbewertet)
MM: 3,8 mV/1 kHz; MC: 0,38 mV/1 kHz




MM: 46 dB; MC: 66 dB

MM: 45 mV; MC: 4,5 mV

MM: 71 dB; MC: 63 dB

Verstärkung
36 dB, 46 dB, 56 dB, 66 dB
Kanaltrennung
> 80 dB bei 10 kHz
Eingangsimpedanz
47 kOhm, 1 kOhm, 100 Ohm
1 x Wahlimpedanz
1 x Hardwire-Steckplatz
Ausgangsimpedanz
47 Ohm
Eingangskapazität
100 pF
Kanalungleichheit
typ. 0,5 dB
Bassfilter
16 Einstellungen zwischen 7 Hz und ca. 90 Hz
Leistungsaufnahme
< 3 W
Netzspannung
240 V AC
Sicherung
250 mA T
Abmessungen B x T x H
Audioteil: 114 mm x 124 mm 50 mm
PWX Netzteil: 93 mm x 233 mm x 45 mm
Gewicht
Audioteil: 0,6 kg netto
PWX Netzteil: 1,0 kg netto

Gehäusevarianten

Der Black Cube SE II ist mit drei verschiedenen Fronten erhältlich.

Black Cube SE II Aluminum (silber)

Aluminum (silber)

Aluminum (silber)Aluminum (schwarz)Chrom

Pressestimmen

AUDIO

„Mit dem PWX zur SE-Version aufgerüstet, schürte er das Feuer noch einmal tüchtig nach wie kaum ein anderer Phono-Pre seiner Preisklasse. Tonnenschwerer Rock von Vanilla Fudge oder massive Bigband-Attacken von Count Basie loderten schier durch den Hörraum. So heiß ist der Lehmman Black Cube SE II voll auf der Höhe der Zeit.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

FIDELITY

„Norbert Lehmanns Geschick besteht darin, klangliche Details sehr transparent zu fokussieren, diese aber nicht in Einzelereignisse zerfallen zu lassen und durch unnötig prononcierte Betonung Kopfschmerzen zu provozieren, sondern immer den musikalischen Fluss im Auge bzw. im Ohr zu haben und so für lange Stunden ungetrübten Hörgenusses zu sorgen. So geht High End ohne Allüren.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

MINT

„Da klingt alles sauber, aufgeräumt, diszipliniert und frisch. Mit dem dringend empfohlenen PWX legt der SE dann in Sachen Dynamik noch mal eine echte Schippe drauf – so viel Spritzigkeit und Detailfülle dürften Vinyl-Fans in dieser Preisklasse selten bekommen. Dieser kleine Phonoverstärker aus Deutschland ist eine willkommene Ausnahme.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

lite-magazin.de

„Mit dem Black Cube SE II präsentiert Lehmannaudio seinen erfolgreichen Klassiker in der komfortreichen Edel-Version. Der kleine schwarze Kubus ist nun dank der Aluminiumfront und der Verlegung aller Anschlüsse auf die Rückseite optisch wesentlich gediegener. […] Mit seiner externen Stromversorgung bewahrt der Black Cube SE II die klangliche Reinheit des Audiosignals, dazu ebnet das überdimensionierte Netzteil mit seiner hohen Stromlieferfähigkeit den Weg für eine kraftvoll-impulstreue Verstärkung. Dieses Klangvermögen und dieser Komfort erheben den Black Cube SE II, gerade in Anbetracht des mehr als moderaten Preises, geradezu zum Zauberwürfel.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Stereoplay

„Der Black Cube SE II gehört trotz seines moderaten Preises nicht in die Einsteiger-Ecke. Mit seinem guten Klang sorgt er für eine Hör-Überraschung und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer mehr will, muss in der Oberliga stöbern.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

STEREO

„Im Labor zeigte die Lehmannaudio durchweg sehr gute bis hervorragende Werte. Die sehr hohe Verstärkung bei MC reicht auch für leise Systeme. Sehr niedrige Verzerrungen sowie hohe Störabstände. Die Kanaltrennung ist ebenfalls exorbitant hoch, der Ausgangswiderstand erfreulich niedrig.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Hifi News

„This is a true audiophile phono stage and, partnered with equipment of equal quality, the results are remarkable. Indeed, the SE II is diffi cult to fault even compared to competition in a much higher price bracket. The exceptionally low background noise allied to a fabulous rhythmic and tonal rendition make it worthy of consideration for those seeking the most detail from their vinyl without having to make a hyperspace price jump.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)