Black Cube SE

Black Cube SE

Der Kraftschub für mehr Leidenschaft

Jetzt den Black Cube SE in Ashburn probehören

Infoblatt Black Cube SE

Unser Klassiker Black Cube mit dem besonders kraftvollen PWX Netzteil versehen – das ist der Black Cube SE. Er besitzt damit noch mehr Power für eine besonders vielschichtige, imposante und emotionale Musikwiedergabe.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten noch mehr aus Ihrer Lieblingsplatte herausholen: Der Black Cube SE schafft das mit deutlich mehr Autorität im Bass, müheloseren Mitten und mehr Glanz und Offenheit in den Höhen.

Professionell und doch emotional: So wird Musik greifbar


Der Black Cube SE gehört zur Spitze der Phonovorverstärker. Selbstverständlich kommen dafür nur qualitativ hochwertigste Bauteile zum Einsatz. So verwenden wir für eine besonders rauscharme Wiedergabe beispielsweise Eingangsstufen, die auch Hersteller professioneller Studioelektronik in ihre Mischpulte und Mikrofonverstärker einbauen.

„Die Musik erhält eine Richtung, Töne ordnen sich Spannungsbögen unter. Ob man dazu nun mit dem Fuß wippt, den Dirigenten markiert oder seiner Sangeslust freien Lauf lässt, […] – der ‚große‘ neue Black Cube ist jedenfalls ein überaus talentierter Animator.“

— image hifi

Anschließbar an den Black Cube SE sind dank der Maximalverstärkung in Höhe von 66 dB praktisch alle auf dem Markt verbreiteten Systeme von High-Output MM bis MC. Pro Kanal existiert ein Steckplatz für die lötfreie Bestückung einer Wahlimpedanz, außerdem gibt es einen zusätzlichen, direkt wirksamen Hard-Wire-Steckplatz. Wünschen Sie Widerstände zur Anpassung Ihres persönlichen Systems an den Black Cube SE, legen wir diese Ihrer Bestellung kostenfrei bei.

Das hochgenaue, passive RIAA-Filternetzwerk liegt zwischen zwei linearen Verstärkungsstufen und wird mit Hilfe hochwertiger, impulsfester Polypropylen-Folienkondensatoren mit enger Toleranz realisiert. Dadurch können Impulse, Dynamik und Klangfarben unverfälscht den Hörer erreichen. Im Audioteil befinden sich zusätzliche Baugruppen zur wirkungsvollen Brumm-, HF-, und Rauschspannungsunterdrückung. Die Verwendung einer doppelseitigen Audioplatine ermöglicht außerdem weitere Masseflächen für einen einstreufreien Betrieb.

Das PWX Netzteil – kompakt und voller Kraft

Das kraftvolle externe PWX Netzteil ist ebenso kompakt bemessen wie das Audioteil. Dadurch können Sie den Black Cube SE direkt am Plattenlaufwerk aufstellen. Eventuelle Verluste durch Kabellängen werden minimiert, klangliche Einbußen haben keine Chance. Neutrik XLR-Steckverbinder mit vergoldeten Kontakten stellen den sicheren Kontakt zwischen Audioteil und PWX Netzteil her, das Kabel zwischen Audio- und Netzteil ist abgeschirmt. Außerdem sind die beiden Gehäuse aus nichtmagnetischem Material (Aluminium) und jeweils im Deckel mechanisch gedämpft.

360°-Ansicht

Klicken Sie in das Bild und ziehen Sie die Maus nach links und rechts, um den Black Cube SE rundum bewundern zu können.

0%
    360° Slider

    Technische Daten

    Die beeindruckenden technischen Daten des Black Cube SE.

    Black Cube SE
    Empfindlichkeit für Ausgangspegel 775 mV/0 dB (mit aktiviertem High-Gain-Jumper)

    Verstärkung 1 kHz

    Max. Eingangspegel 1 kHz

    Rauschabstand (effektiv unbewertet)
    MM: 3,8 mV/1 kHz; MC: 0,38 mV/1 kHz



    MM: 46 dB; MC: 66 dB

    MM: 45 mV; MC: 4,5 mV

    MM: 71 dB; MC: 63 dB

    Verstärkung
    36 dB, 46 dB, 56 dB, 66 dB
    Kanaltrennung
    > 85 dB bei 10 kHz
    Eingangsimpedanz
    47 kOhm, 1 kOhm, 100 Ohm
    1 x Wahlimpedanz
    1 x Hardwire-Steckplatz
    Ausgangsimpedanz
    47 Ohm
    Eingangskapazität
    100 pF
    Kanalungleichheit
    typ. 0,5 dB
    Bassfilter
    50 Hz, 6 dB/Okt.
    Leistungsaufnahme
    < 3 W
    Netzspannung
    240 V AC
    Sicherung
    250 mA T
    Abmessungen B x T x H
    Audioteil: 113 mm x 108 mm x 45 mm
    PWX Netzteil: 93 mm x 233 mm x 45 mm
    Gewicht
    Audioteil inkl. Kabel zum Netzteil: 0,4 kg netto
    PWX Netzteil: 1,0 kg netto

    Pressestimmen

    Audio Video

    „Don’t be fooled by the Black Cube’s diminutive size. The internals bear testimony to a painstaking eye for detail and a focus on quality circuit components. Lehmann claims the input stages are identical to those employed in upper-end mixing consoles and microphone pre-amps.“

    Ganzen Artikel lesen (PDF)

    image hifi

    „Früher, als die audiophile Welt noch eine schwarze Scheibe war, habe es schlicht „den Phonoeingang“. Ein Griff zum Quellenwahlschalter und das zarte Plattenspielersignal wurde zu einer eigens und ausschließlich dafür reservierten Sektion im Vollverstärker/Receiver gelotst – mit etwas Glück zu einem eigenen Platinchen, vorzugsweise in maximaler Entfernung zum fies umherstreuenden Netzteil.“

    Ganzen Artikel lesen (PDF)

    image hifi

    „Genauso stellt man sich einen Klassiker vor: so undesignt, dass sein Erfolg einfach von den inneren Werten herrühren muss – und somit fast wieder stilbildend ist. Das kleine schwarze Blechkästchen hat längst kultähnlichen Status erreicht, ist sozusagen der VW Golf unter den Phonoverstärkern.“

    Ganzen Artikel lesen (PDF)