Linear USB II

Linear USB II

Klangreise mit den Ohren

Jetzt den Linear USB II in der Nähe probehören

Infoblatt Linear USB II

Seit 2004 begeistert der Linear alle Musikliebhaber, die auch beim Bespielen von Kopfhörern Bestleistungen von ihrem HiFi-Verstärker erwarten. Kann diese Erfolgsgeschichte noch übertroffen werden? Und wie!

Der Linear USB II wartet mit einem Digital-Analog-Wandler der neuesten Generation und einer grunderneuerten Analogplatine in der brillanten Low-Z Kupfer-Technologie auf. Physische, satte Bässe und eine filigrane Auflösung über das gesamte Frequenzspektrum: Sie werden Ihre Kopfhörer nie wieder als Notlösung betrachten.

Das Beste aus zwei Welten

Jederzeit Ihre Bedürfnisse im Blick, erlaubt der Linear USB II durch drei Verstärkungseinstellungen ein beeindruckendes Hörvergnügen – und das mit unterschiedlichsten Kopfhörern an verschiedensten Klangquellen. Als Kopfhörerverstärker und Vorverstärker verbindet er die sorgfältig ausgewählten Komponenten und raffinierte Schaltungsarchitektur unseres Publikumslieblings Linear mit der digitalen Welt.

Genießen Sie Ihre Musikschätze vom PC, Mac oder sogar vom Handy in audiophiler Qualität. Der Linear USB II erkennt automatisch einen ankommenden USB-Audiodatenstrom und kommt ohne Eingangswahlschalter aus. Für doppelten Hörgenuss bespielt unser neuer Champion mit Vergnügen simultan zwei Kopfhörer und erweckt als Streamingvorverstärker auch Ihre Aktivboxen zu verblüffender Vitalität.

SSC-Pucks entkoppeln den Linear USB II vom Untergrund und sorgen für Ruhe. In jeder Situation ein fabelhafter Klang, stets mit dem Streben nach Perfektion – das ist unser Linear USB II.

360°-Ansicht

Klicken Sie in das Bild und ziehen Sie die Maus nach links und rechts, um den Linear USB II rundum bewundern zu können.

360° Slider

Technische Daten

Die beeindruckenden technischen Daten des Linear USB II.

Linear USB II

Analogsektion
Eingangsimpedanz
47 kOhm
Maximalverstärkung
0 dB, 10 dB, 18 dB, 20 dB per DIP-Schalter wählbar
Frequenzgang analog
10 Hz (-0,3 dB) bis 35 kHz (-1 dB)
Rauschabstand analog
> 100 dB bei Gain +0 dB
Klirrfaktor
< 0,001 % bei 6 mW/300 Ohm
Kanaltrennung
> 70 dB/10 kHz
Ausgangsleistung
400 mW/60 Ohm
200 mW/300 Ohm
Ausgangsimpedanz
Pre-Out 50 Ohm
Phones Out 5 Ohm
Anschlüsse Audio
Neutrik Kopfhörerbuchsen mit vergoldeten Kontakten
1 x Pre-Out
2 x Phones Out
vergoldete Cinchbuchsen mit Teflonisolation
Anschluss Netzspannung
240 V AC
Sicherung
250 mA, T
Leistungsaufnahme im Betrieb
15 W
Spezialfeature
Analogplatine in Low-Z Kupfer
SSC Absorberfüße
Gehäusemaße B x T x H
110 mm x 280 mm x 50 mm
Gewicht
1,5 kg netto

Digital-Analog-Wandler
Digitaleingänge
1 x USB B
Abtastrate
bis 384 Khz
Auflösung
bis 32 Bit
Formate
PCM, DOP 128, FLAC, MP3, WAV
Chipset
ESS Sabre K2M
Analogfilter
Silver Mica Kondensatoren
Max. Ausgangspegel DAC
1,8 V eff.
Spezialfeature
automatische Umschaltung auf den Analogeingang, wenn kein Digitalsignal erkannt wird

Zubehör

Nutzen Sie mit unserem Zubehör Lehmannaudio-Geräte noch flexibler.

Montageset

Montageset

Mit unserem Montageset können Sie Ihren Linear USB II ganz einfach und unauffällig an Möbeln und Wänden montieren.

Die Broschüre ansehen (PDF)

Pressestimmen

image-hifi.com

„Und auch hier dient die hochauflösende Wiedergabe nur dem Zweck, das packende Zusammenspiel der Musiker exakt wiederzugeben. Im weiteren Verlauf des Tracks verliert der Lehmann nie die Übersicht, sondern stellt jedes Instrument an seinen Platz, dröselt jedes einzelne Schallereignis sauber auf, ohne den mitreißenden musikalischen Zusammenklang zu schmälern. Große Klasse.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

hifi & records

„Der Lehmannaudio USB II ist ein phantastisch klingender Vor- und Kopfhörerverstärker. Er fügt Auflösung, Klangfarben und räumliche Darstellung zu einem überzeugenden Klangbild zusammen – so gut, dass ich mit der Anschaffung nicht bis Weihnachten warten konnte.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

STEREO

„Ein echtes Brett: Schlichte Optik, hochwertiges Innenleben – das ist seit rund 25 Jahren das Rezept von Lehmannaudio. Der Linear USB II bleibt in dieser Spur.“

Ganzen Artikel lesen (PDF)